Neuigkeiten

Einzelhändlertreffen vom 14. August 2018

Auf Einladung des Werbekreis Tostedt e.V. referierte die Kulturwissenschaftlerin May-Britt Müller über die Entwicklung des Stadtmarketings in Harsefeld. Mit großer Beteiligung der Einwohner wurde dort im Jahre 1999 eine Bürgerbefragung zu diesem Thema durchgeführt. Die Resonanz war so positiv, dass in der Folge verschiedene Themenfelder mit großer Beteiligung von Wirtschaft, Verwaltung und Einwohnern bearbeitet und zu gelungenen Veranstaltungen weiterentwickelt worden sind. “Am Anfang war das gemeinsame Wollen”, berichtet die Kulturmanagerin. Im Laufe der Jahre kristallisierten sich fünf Veranstaltungen heraus, die heute Menschen aus nah und fern nach Harsefeld ziehen. Insbesondere ist der Klosterpark ein stimmungsvoller Ort für verschiedene Musikveranstaltungen und Märkte geworden. Diese “Keimzelle von Harsefeld” konnte mit Unterstützung der Städtebauförderung zu “dem” kulturellen Zentrum im Ort entwickelt werden. In Harsefeld ziehen Gemeindeverwaltung, Wirtschaft und Vereine an einem Strang. Die Ausführungen von May Britt Müller haben die anwesenden Werbekreismitglieder ebenso wie die Vertreter der Samtgemeinde zu der lebhaften Diskussion angeregt, in welcher Weise Ideen und Vorgehensweise in Harsefeld auf die Tostedter Belange umgesetzt werden könnten. Samtgemeindebürgermeister Dr.Dörsam berichtete, dass dem Stadtmarketing in Tostedt ein größeres Gewicht zu kommen wird. Tostedts Bürgeremeister Gerhard Netzel ergänzte, dass die Vorbereitungen für einen Stadtmarketingprozess bereit angelaufen wären.

Lisa Fenger, frisch gewählte Vorstandsfrau für Aktionen im Werbekreis, zeigte sich angesichts der lebhaften Gespräche zwischen den Teilnehmern zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung. “Ich freue mich über die große Resonanz und die lebhaften Diskussionen in diesem Kreis”, sagte sie abschließend. Sie bedankte sich bei der Referentin und gab sich sehr zuversichtlich, dass nun neuer Schwung in dieses für Tostedt so wichtigen Thema gekommen sei.

Lisa Fenger und May-Britt Müller

 

Online-Anmeldungen zum Töster Flohmarkt 2018

Wer sich noch gerne zum Töster Flohmarkt anmelden möchte, der kann in der Zeit vom 01. September bis zum 24. September 2018 sich gerne noch einen Stand online ergattern.

 

Wir freuen uns, Sie auf dem Töster Flohmarkt 2018 zu begrüßen!

 

Ihr Flohmarkt-Team

Das passende Schnupper-Angebot für Werbekreismitglieder!

 Stellen Sie sich vor, Ihr Unternehmen wäre für jedermann und zu jeder Zeit mitten in Tostedt sichtbar – egal, wo in der Region Ihr

tatsächlicher Standort ist?

Außerdem könnten Sie gleichzeitig einen größeren Kundenkreis durch überregionale Präsenz im Internet erreichen. Und dazu unterstützen und stärken Sie unsere Region!

 

Aber zunächst einmal, wer sind wir eigentlich und was wollen wir von Ihnen? Hierzu möchten wir uns kurz vorstellen: Wir, die ORT leev Media GmbH, sind entstanden aus einer Initiative von Tostedter Bürgern und Geschäftsleuten. Ziel war und ist es, die Wirtschaft in der Region zu stärken und Vereine, Bürger und Unternehmen eng miteinander zu vernetzen.

 

Dazu haben wir das digitale Informationssystem STADTINFO Tostedt entwickelt, welches genau diese Aufgabe erfüllt. An fünf attraktiven und werbewirksamen Standorten in und um Tostedt präsentieren wir in digitaler Form eine Art elektronische Zeitung auf einer modernen Litfaßsäule. Und genau an dieser Stelle kommen Sie und ihr Unternehmen ins Spiel!

 

Wir möchten Sie einladen, sich und Ihr Unternehmen zu präsentieren. Im Mittelpunkt der Samtgemeinde und somit auch im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit – an 365 Tagen im Jahr, regional vor Ort und zusätzlich überregional im Internet. Was Sie davon haben?

 

– STADTINFO Tostedt bietet Vielfalt

– Imagewerbung, Angebote, Veranstaltungshinweise

– individuelle, moderne Werbung

– diese einzigartige Form der Werbung erzielt hohe Aufmerksamkeit

– dauerhafte Präsenz mit stetiger Wiederholung prägt sich beim Kunden ein

– langfristige Werbung führt zu mehr Erfolg

– vergleichbar günstige und planbare Kosten

 

Wir möchten Sie für dieses Projekt gewinnen und bieten Ihnen 3 Monate Präsenz zum WK-Sonderpreis von 236 € netto an. Ihre Anzeige gestalten wir für pauschal 95 € netto.

Schauen Sie hier: www.stadtinfo.info

 

Buchen Sie hier: info@ortleevmedia.de.

 

Herzliche Grüße

 

Ort leev Media GmbH

Friedrich-Vorwerk-Str. 13-15

21255 Tostedt

Telefon 04182 293807

Frauenpower im Werbekreis Tostedt e.V.

Der Werbekreis Tostedt e. V. begrüßt den neuen Vorstand Verwaltung Katja Kröger-Mollin (Juwelier Kröger) und den neuen Vorstand Aktionen Lisa Fenger (Verbalissima) recht herzlich. Der neue Vorstand wurde bei der Jahreshauptversammlung am 17. Mai 2018 gewählt. Zum Vorstand gehören weiterhin Heinz Böckenhauer (Ehrenvorstand) und Kathrin Simon, die den Bereich Finanzen leitet.

Heiko Best (Best Immobilien) ist aus beruflichen Gründen zurückgetreten und Thomas Hanfeld (Schornsteinfeger) tritt ebenfalls aus beruflichen Gründen nicht zu einer weiteren Amtszeit an.

Im Erweiterten Vorstand I wurde Patrick Wegner (AXA Hauptvertretung Wegner & Wegner OHG) gewählt. Aufgrund der Wahl von Katja Kröger-Mollin zum Vorstand Verwaltung, ist das Amt Erweiterter Vorstand III von Dorit Wickboldt neu besetzt worden. Erweiterter Vorstand II ist weiterhin Ingo Gottschalk.

 

Werbekreis Tostedt mit Frauentrio an der Spitze

 
Das Frauentrio an der Spitze des Werbekreises (v.li.): Lisa Fenger (Vorstand Aktionen), Katja Kröger-Mollin (Vorstand Verwaltung) und Katrin Simon (Vorstand Finanzen)
Das Frauentrio an der Spitze des Werbekreises (v.li.): Lisa Fenger (Vorstand Aktionen),
Katja Kröger-Mollin (Vorstand Verwaltung) und Katrin Simon (Vorstand Finanzen)
Der Werbekreis-Vorstand (v.li.): Peter Oehlrich, Patrick Wegner, Lisa Fenger, Katrin Simon, Ehrenvorstand Heinz Böckenhauer, Katja Kröger-Mollin, Dorit Wickbold und Ingo Gottschalk
Der Werbekreis-Vorstand (v.li.): Peter Oehlrich, Patrick Wegner, Lisa Fenger,
Katrin Simon, Ehrenvorstand Heinz Böckenhauer, Katja Kröger-Mollin,
Dorit Wickbold und Ingo Gottschalk (Foto: bim)
(Ein Auszug aus dem Nordheide Wochenblatt vom 23. Mai 2018)

bim. Tostedt. Ein Frauentrio leitet jetzt den Werbekreis Tostedt. Für den ausscheidenden Heiko Best (Vorstand Verwaltung) wurde Katja Kröger-Mollin, anstelle von Thomas Hanfeld (Vorstand Aktionen), Lisa Fenger an die Seite von Katrin Simon (Vorstand Finanzen) gewählt.
Zu neuen Beisitzern wurden Dorit Wickbold und Patrick Wegner bestellt.
Nach der Vorstellung der Einnahmen und Ausgaben stellte Kassenprüfer Jürgen Salewsky die Frage nach der Sinnhaftigkeit mancher Ausgaben. Da es für eine solche Diskussion keine Plattform gebe, regte er an, einen Haushaltsplan einzuführen. Das, so erklärte Katrin Simon, sei für 2019 auch geplant.
Die Neuausrichtung des Werbekreises wird bereits seit rund eineinhalb Jahren diskutiert – zunächst in der Veranstaltungsreihe “Networking Tostedt”, die Anfang 2017 anstelle des Neujahrsempfangs ins Leben gerufen wurde. Nach sechs dieser Veranstaltungen hat eine Arbeitsgruppe sich weiter Gedanken gemacht. Was Dorit Wickbold, Lisa Fenger, Janine Bönke, Detlef Voß, Arno Westerwick und Peter Oehlrich ehrenamtlich erarbeitet haben und Detlef Voß in Motivationstrainer-Manier präsentierte, stieß auf große Anerkennung. Auch wenn die erarbeiteten Ziele noch kontrovers diskutiert wurden.
Detlef Voß nannte als Kernaufgaben des Werbekreises die Ausrichtung von Veranstaltungen wie Töster Flohmarkt, Frühlings- und Christkindlmarkt und die Weihnachtsbeleuchtung sowie intern die Verwaltung, die Homepage, die Geschäftsstelle und die Vermarktung der Werbekreisbühne. Allerdings: Die Verantwortung für all das lastet bislang auf wenigen Schultern. “In Nachbargemeinden sieht man, wie schwer es ist, als Werbekreis aktiv zu bleiben und einen Vorstand zu finden”, spielte Voß etwa auf die Auflösung des Vereins “Starkes Hollenstedt” an.
Als Mehrwert des Werbekreises für die Mitglieder nannte er u.a. eine gemeinsame Marketingentwicklung, Fortbildungen und ein aktives Netzwerk.
Die Herausforderung: “Es fehlen Helfer, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und Potentiale zu entfalten”, so Detlef Voß.
Der Vorschlag des Arbeitskreises: “Wir öffnen uns für alle Bürger.” Es sollen Kreise mit verschiedenen Schwerpunkten gebildet werden, die jeweils unabhängig und selbstständig arbeiten und für die die Beteiligten brennen – alles unter dem Motto “Wir für Tostedt”. So soll es einen Werbekreis sowie einen Unternehmer-, Kultur- und Töster Kreis geben. “Bürger und Geschäftsleute gestalten das Ortsleben. Der Werbekreis wird der Töster Kreis”, erläuterte Voß. Es gebe gute Beispiele für Menschen, die sich einbringen möchten, denen aber eine Plattform fehle.
Zu dem neuen Namen soll es auch ein neues Logo geben, der Vorstand um einen Botschafter erweitert werden, der den Werbekreis repräsentiert und Kontakt zu Nachbargemeinden aufnimmt. “Es gibt solche Leute, die sind bekannt und würden das machen”, erklärte Voß.
In der anschließenden Diskussionsrunde schlug Jens Gerlach das Einsetzen eines Center Managers nach Bremervörder Vorbild vor.
Bürgermeister Gerhard Netzel plädierte dafür, dass sich Verwaltung, Politik ind Werbekreis zusammensetzen und schauen, wie so etwas ermöglicht werden kann. Allerdings mahnte er auch: “Ihr müsst eure Leute auch selbst mobilisieren.” Denn von den derzeit 104 Mitgliedern waren nur 27 zu der Versammlung im Hotel “Zum Meierhof” erschienen.
Jürgen Salewsky und Thorsten Friesecke, die den Werbekreis einst selbst anführten, und zwar noch als “echte” Vorsitzende, fühlten sich “überfordert”, dem Gehörten zuzustimmen. “Wir haben die Vorstandsarbeit damals schon gedrittelt, damit die Verantwortung nicht auf einem Vorsitzenden lastet”, so Friesecke. Außerdem gebe es Beisitzer und weitere Aufgabenfelder, deren Posten derzeit aber nicht besetzt sind. “Meine Traumvorstellung ist: Alles so lassen und den Beirat umfunktionieren in Kreise, in denen sich die Bürger einbringen können und die Gewicht haben”, so Friesecke. Er war auch skeptisch bezüglich einer Namensänderung.
Lisa Fenger beharrte: “Wenn wir etwas ändern wollen, brauchen wir einen neuen Namen, ‘Werbekreis’ ist nicht sexy, nur dann kann sich etwas Neues entwickeln. Ein Neuanfang wird andere Menschen anziehen.”
Der Vorstand wurde schließlich von den Mitgliedern beauftragt, bis zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Herbst ein Konzept zur Neuausrichtung auszuarbeiten, inklusive der Möglichkeit, einen Center Manager zu engagieren.

 

 

“Auf zum Töster Markt” Buchungssystem startet am 1.2.2018 12.00 Uhr

Liebe Töster Flohmarkt-Fans,

im letzten Jahr hat das Tief „Xavier“ es leider nicht gut mit uns allen gemeint. Trotzdem haben es sich die Flohmarkt-Fans nicht entgehen lassen auf Norddeutschlands größten Flohmarkt zu bummeln, zu feilschen, zu stöbern und natürlich zu kaufen. Und so soll es auch in diesem Jahr wieder sein! Bei hoffentlich  besserem Wetter heißt es wieder, auf zum Töster Flohmarkt!

Wie bereits im letzten Jahr ist es nur noch möglich einen Flohmarktstand online zu buchen. Ab den 01.02.2018 ist es soweit, dann können die Buchungen wieder  beginnen. Gehen Sie einfach auf www.flohmarkttostedt.de, da können Sie sich Ihre Straße aussuchen und ganz einfach Ihren Flohmarktstand buchen. (Bitte beachten sie auch unsere Geschäftsbedingungen)

Bei Fragen zur Buchung wenden Sie sich bitte an kontakt@flohmarkttostedt.de .

Wir wünschen Ihnen viel Sonnenschein und freuen uns Sie wieder auf dem Töster Flohmarkt begrüßen zu dürfen!

Viele Grüße

Ihr Flohmarkt-Team

Ehrenmitglied/Ehrenvorstand Heinz Böckenhauer

Mit diesen netten Worten hat Katja Kröger-Mollin im Namen des Vorstandes und des erweiterten Vorstandes folgenden Antrag gestellt:

„Seit 30 Jahren übt Heinz Böckenhauer das Amt Schatzmeister für den Werbekreis Tostedt e.V. aus und ist mit Herz und Seele dabei. Du bist uns ans Herz gewachsen. Der Werbekreis ist neben Deiner Frau Flora und Deinen Kindern zu Deinem Herzstück geworden, und Du bist das Herzstück des Werbekreises. Du bist der perfekte Mann für dieses Amt. Auf Dich ist immer Verlass!

Diese Ehrenmitgliedschaft hat sich Heinz Böckenhauer mehr als verdient und darum möchte ich Heinz Böckenhauer zum Ehrenmitglied/Ehrenvorstand  ernennen.“

Mit einem „Standing Ovation“ und großem Beifall dankten ihm die Mitglieder für sein großartiges Engagement und wählten  ihn einstimmig zum Ehrenvorstand.

Der Vorstand sowie der erw. Vostand gratulierten Heinz Böckenhauer recht herzlich!

95790_preview[1]

Schnappschüsse vom 40. Geburtstag

Foto Begrüßung T.Friesecke

Begrüßungsrede vom Vorstand

Foto Begrüßung v. Bürgermeiser II

Begrüßungsrede des Samtgemeindebürgermeisters Herrn Dr. Peter Dörsam

Foto Gründungsmitglieder u. Vorstand

Samtgemeidebürgermeister Hr. Dr. Dörsam, Grüdungsmitglieder mit EKKI und dem Vorstand

Foto EKKI in WKT-Bude

Ekkki in der Werbekreis-Hütte